Prosit Bopparder Königsbier

Prosit – Möge es bekommen. Das erste Fass „Bopparder Königsbier“ ist angeschlagen. Es schmeckt. Neben gutem Wein gibt es nun auch gutes Bopparder Bier – gebraut in der nahegelegenen Brauerei am Königsbach. Der Fassanstich ist verbunden mit den besten Wünschen für das „Königliche Brauhaus Richard von Cornwall“ in der Kurfürstlichen Burg zu Boppard, deren Grundstein vor 755 Jahren vom deutschen König Richard von Cornwall gelegt wurde.

Eine glückliche Hand und viel Erfolg wünsche ich auch Özay Salim und seinem Team.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Salvete Bontobrice

Boppard hat einen Schatz mehr: Die Ausstellung „Römer in Boppard“ im Anwesen der heutigen Karmeliterstraße 7, dem ehemaligen nordwestlichem Eckturm des römischen Kastells in den Maßen von 308 x 154 Metern mit insgesamt 28 Wehrtürmen. 600 Soldaten waren hier zwischen 350 und 406 nach Christus stationiert, um die Ostgrenze des römischen Reiches zu verteidigen. Unsere neue Dauerausstellung „Römer in Boppard“ beleuchtet nicht nur militärische Aspekte, sondern vor allem das römische Leben im damaligen Boppard, dass auf einer römischen Straßenkarte über die Rheintalstraße zwischen Mogontiacum (Mainz) und Castra Bonnensia als Bontobrice eingetragen ist.
Heute haben wir die Ausstellung feierlich eröffnet. Herzlich willkommen – Salvete. http://museum-boppard.de/roemer-in-Boppard

 

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Wunderland am Rhein ist fertig

Nach gut 8 Monaten Bauzeit haben wir heute die Erweiterung der Kita Wunderland für zwei weitere Gruppen feierlich beendet, nachdem wir vor zwei Jahren in der denkmalgeschützten Weinkellerei aus dem Jahre 1908 zwei Gruppen eingerichtet haben. Einschließlich Grunderwerb werden wir 2,25 Mio. Euro in die Kita Wunderland am Rhein investiert haben, wenn wir im Frühjahr 2020 die Außenanlagen mit vielen Spielmöglichkeiten fertiggestellt haben werden, 37.500 € pro Kitaplatz. Gut angelegtes Geld. 60 Kinder finden in 4 altersgemischten Gruppen Platz. Damit haben wir die Kitaplatzprobleme im Ortsbezirk Boppard vorerst gelöst.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Boppard hat einen Beirat für Migration und Integration

Heute konstituierte sich der vom Stadtrat gewählte Beirat für Migration und Integration und wählte Ahmet Haskanli zu seinem Vorsitzenden. Stellvertreterinnen sind Mila de Sousa und Katharina Amani. Weiter Mitglieder sind Dietmar Dausner, Dr. Jan Gawel, Cagdas Karabalci und Catalin Seculan. Aufgabe des Beirats ist die Förderung und Sicherung des gleichberechtigten Zusammenlebens der in der Gemeinde wohnenden Menschen unterschiedlicher Nationalitäten, Kulturen und Religionen sowie die Unter-stützung des kommunalen Integrationsprozesses. Boppard ist weltoffen.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Kunstausstellung Aloys Rump in der Burg

Heute eröffnete ich die Ausstellung “Vom Zittern der Zeit” von Aloys Rump in der Kurfürstlichen Burg, eine Veranstaltung der Superlative. Rund 200 Kunstfreunde kamen zur Vernissage. Katharina und Günter “Baby” Sommer aus Dresden sorgten für die musikalische Umrahmung. Dr. Markus Bertsch von der Hamburger Kunsthalle würdigte den Künstler Aloys Rump und sein Schaffen. Dr. Ariane Fellbach-Stein, Kunstreferentin des Landes Rheinland-Pfalz, unterstrich die Bedeutung des Künstlers für das Land. Aloys Rump ist ein Großer. Boppard ist stolz auf ihn. Die Ausstellung ist bis zum 26. Januar 2020 zu sehen.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Kleines Abenteuer ganz groß

Heute haben wir die Erweiterung der neuen Kita „Kleines Abenteuer“ in Buchholz feierlich abgeschlossen. In unmittelbarer Nachbarschaft der großen Kita „Abenteuerland“ hat die Stadt Boppard in 2 Abschnitten 30 zusätzliche Plätze geschaffen, eine Krippengruppe und eine altersgemischte Gruppe. Gesamtkosten einschließlich Grunderwerb 1.048.000 Euro, also 35.000 € pro Platz. Eine gute Investition in die Zukunft der Stadt Boppard. Das Werk ist gelungen.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Ortschronik Herschwiesen vorgestellt

Wie aus „Heirrichiswiese“ im Jahre 1241 später Herschwiesen wurde und vieles andere mehr erfährt man, wenn man die Ortschronik Herschwiesen liest, die heute im Dorfgemeinschaftshaus Herschwiesen der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Ein gelungenes Werk mit 464 Seiten, das über einige Jahre von Autor Werner Stoffel mit einem Unterstützerteam zusammengetragen wurde. Ortsvorsteher Herbert Schaefer hat die Fäden gezogen. Die Stadt Boppard hat nun einen weiteren Baustein in ihrer reichhaltigen Geschichte in allen 10 Ortsbezirken gesetzt. Eine sehr gute Empfehlung für die Hausbibliothek.  

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

1. Freiwilligentag Boppard

Boppard ist seit 2014 Pilotkommune bei der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ der Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Heute haben wir den ersten Freiwilligentag mit rund 20 Projekten im gesamten Stadtgebiet durchgeführt. Mit Annette Mörchen, Referentin in der Staatskanzlei Mainz, habe ich heute eine Rundreise durch die Stadt gemacht. Der Wolkenhimmel war grau, umso mehr leuchteten die Gesichter der Aktiven. Boppard und seine Ortsbezirke haben heute vielfach gewonnen.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

2. Runde RhineCleanUp Boppard

Rund 250 freiwillige Helfer fanden sich heute im Bereich der Stadt Boppard zwischen Rheinkilometer 560 und 576 ein, um beim 2. Internationalen RhineCleanUp das Rheinufer von Müll zu befreien, 100 Helfer mehr als im vergangenen Jahr. 15 Kubikmeter kamen zusammen, etwa die gleiche Menge wie im vergangenen Jahr. Der Pegel Boppard zeigte einen Wasserstand von 178 cm, 95 cm höher als im vergangenen Jahr. Es zeigte sich, dass der Müll sich eher an den höher… gelegenen Uferbereichen befand, was darauf hindeutet, dass der Rhein bei Hochwasser mehr Müll transportiert. Kuriose Funde waren Traktorreifen, Spüle, Einkaufswagen, Fahrräder, Absperrbarken und Mülltonne. Für alle Helferinnen und Helfer gab es im Anschluss einen deftigen Imbiss im Alten Bahnhof Bad Salzig sowie am Imbiss Fassl in Boppard. Über die gesteigerte Bürgerbeteiligung habe ich mich sehr gefreut, vor allem aber auch, dass es keine Unfälle gab.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Weltmeister im Goldenen Buch

Kaiser, Kanzler, Präsidenten und viele andere bedeutende Persönlichkeiten haben sich in das Goldene Buch der Stadt Boppard eingetragen. Heute war Weltmeister Guido Buchwald an der Reihe, der 1990 in Rom im Fußballweltmeisterschaftsendspiel gegen Argentinien Diego Maradonna in Schach hielt. Das brachte ihm den Spitznamen „Diego“ ein. Heute war er Teil der Lotto-Elf, die in einem Benefizspiel die Ü40-Auswahl mit 10:2 bezwang. Nebenbei brachte es 11.000 Euro für die Stiftung „Kick for Help“, nebenbei und trotzdem Hauptsache.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert