Kleines Abenteuer ganz groß

Heute haben wir die Erweiterung der neuen Kita „Kleines Abenteuer“ in Buchholz feierlich abgeschlossen. In unmittelbarer Nachbarschaft der großen Kita „Abenteuerland“ hat die Stadt Boppard in 2 Abschnitten 30 zusätzliche Plätze geschaffen, eine Krippengruppe und eine altersgemischte Gruppe. Gesamtkosten einschließlich Grunderwerb 1.048.000 Euro, also 35.000 € pro Platz. Eine gute Investition in die Zukunft der Stadt Boppard. Das Werk ist gelungen.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Ortschronik Herschwiesen vorgestellt

Wie aus „Heirrichiswiese“ im Jahre 1241 später Herschwiesen wurde und vieles andere mehr erfährt man, wenn man die Ortschronik Herschwiesen liest, die heute im Dorfgemeinschaftshaus Herschwiesen der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Ein gelungenes Werk mit 464 Seiten, das über einige Jahre von Autor Werner Stoffel mit einem Unterstützerteam zusammengetragen wurde. Ortsvorsteher Herbert Schaefer hat die Fäden gezogen. Die Stadt Boppard hat nun einen weiteren Baustein in ihrer reichhaltigen Geschichte in allen 10 Ortsbezirken gesetzt. Eine sehr gute Empfehlung für die Hausbibliothek.  

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

1. Freiwilligentag Boppard

Boppard ist seit 2014 Pilotkommune bei der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ der Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Heute haben wir den ersten Freiwilligentag mit rund 20 Projekten im gesamten Stadtgebiet durchgeführt. Mit Annette Mörchen, Referentin in der Staatskanzlei Mainz, habe ich heute eine Rundreise durch die Stadt gemacht. Der Wolkenhimmel war grau, umso mehr leuchteten die Gesichter der Aktiven. Boppard und seine Ortsbezirke haben heute vielfach gewonnen.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

2. Runde RhineCleanUp Boppard

Rund 250 freiwillige Helfer fanden sich heute im Bereich der Stadt Boppard zwischen Rheinkilometer 560 und 576 ein, um beim 2. Internationalen RhineCleanUp das Rheinufer von Müll zu befreien, 100 Helfer mehr als im vergangenen Jahr. 15 Kubikmeter kamen zusammen, etwa die gleiche Menge wie im vergangenen Jahr. Der Pegel Boppard zeigte einen Wasserstand von 178 cm, 95 cm höher als im vergangenen Jahr. Es zeigte sich, dass der Müll sich eher an den höher… gelegenen Uferbereichen befand, was darauf hindeutet, dass der Rhein bei Hochwasser mehr Müll transportiert. Kuriose Funde waren Traktorreifen, Spüle, Einkaufswagen, Fahrräder, Absperrbarken und Mülltonne. Für alle Helferinnen und Helfer gab es im Anschluss einen deftigen Imbiss im Alten Bahnhof Bad Salzig sowie am Imbiss Fassl in Boppard. Über die gesteigerte Bürgerbeteiligung habe ich mich sehr gefreut, vor allem aber auch, dass es keine Unfälle gab.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Weltmeister im Goldenen Buch

Kaiser, Kanzler, Präsidenten und viele andere bedeutende Persönlichkeiten haben sich in das Goldene Buch der Stadt Boppard eingetragen. Heute war Weltmeister Guido Buchwald an der Reihe, der 1990 in Rom im Fußballweltmeisterschaftsendspiel gegen Argentinien Diego Maradonna in Schach hielt. Das brachte ihm den Spitznamen „Diego“ ein. Heute war er Teil der Lotto-Elf, die in einem Benefizspiel die Ü40-Auswahl mit 10:2 bezwang. Nebenbei brachte es 11.000 Euro für die Stiftung „Kick for Help“, nebenbei und trotzdem Hauptsache.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Drei Schwalben zwitscherten mit

La Follia – Werke von Falconieri, Merula, Corelli, Telemann, Händel, Vivaldi, Bach standen heute auf dem Programm von Rheinvokal in der barocken Kirche St. Pankratius in Herschwiesen. Das Konzert war ausverkauft. Dorothee Oberlinger, „Königin der Blockflöte“, Professorin am Mozarteum Salzburg, hat eine große Zugkraft. Dmitry Sinkovsky, Flrian Birsak Und Marco Testori komplettierten das Quartett.
Zum Erfolg trugen sicherlich auch die drei Schwalben bei, die am Nachmittag beim Hereintragen des Cembalos durch die weit offenstehende Kirchenpforte flogen und die Spielstätte nicht mehr verließen. Bach, Händel und Vivaldi mit Schwalbengezwitscher, wo gibt es das schon?

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Boppard und der Rheinland-Pfalz-Tag

1999 hat der Rheinland-Pfalz-Tag in Boppard stattgefunden. Ein gelungenes Landesfest. 22 Jahre danach wird es 2021 wieder in Boppard stattfinden, eine sehr gute Werbung für Boppard, die Perle am Rhein. In Vorbereitung habe ich mich heute beim diesjährigen Landesfest in Annweiler am Trifels umgeschaut. Kurt Beck war auch dabei. Ich bin optimistisch.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

100 Jahre Arbeiterwohlfahrt

Wiedersehen mit Wilhelm Schmidt, heute Präsident der Arbeiterwohlfahrt Deutschland, vor 20 Jahren parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, auf dem Hambacher Schloss. Die AWO Rheinland-Pfalz feiert 100 jähriges Bestehen. 40 Jahre davon bin ich schon dabei.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Freibadwetter in Boppard

Heute überbrachte Roger Lewentz, Minister des Inneren und für Sport, gleich zwei Bewilligungsbescheide für zwei sehr wichtige Vorhaben der Stadt Boppard. Treffpunkt war das alte Freibad in Buchenau und passend zum Anlass strahlte die Sonne. Die Bürgerinitiative „Boppard braucht wieder sein Freibad“ mit Niko Neuser und Eva Schneider war dabei.
Mit diesen Bewilligungsbescheiden kann nun jeweils mit der Umsetzung begonnen werden. Die Baugenehmigungen liegen vor.
So starten wir jetzt mit der Realisierung des Freibades einschließlich der Renaturierung des durch das Schwimmbadgelände bisher in Betonrohren fließenden Mittelbaches mit Gesamtkosten von ca. 4,4 Mio. Euro. Das Innenministerium gibt einen Zuschuss von 890.000 Euro. Zusätzlich erwarten wir aus dem Umweltministerium einen Zuschuss von rund. 300.000 € und vom Rhein-Hunsrück-Kreis in Höhe von 51.000 Euro. Die restlichen 3,1 Mio. € bringt die Stadt Boppard auf.
Ebenfalls starten wir jetzt mit der Sanierung des Karmeliterklosters. Gesamtkosten 8,5 Mio. Euro. Der Zuschuss des Landes aus dem Investitionsstock beläuft sich auf 4 Mio. Euro, so dass die Stadt 4,5 Mio. Euro zu schultern hat. Schon im Jahre 1226 wurde das Karmeliterkloster zu Boppard in einer Bulle von Papst Urban IV. erwähnt, mithin der drittälteste Standort des Karmeliterordens nach Köln und Würzburg in Deutschland. Damit erhält die Stadtverwaltung in absehbarer Zeit ein neues altes ehrwürdiges Domizil.
Verhalten optimistisch sagte ich heute auf dem Schwimmbadparkplatz: Ostern in zwei Jahren sind wir soweit.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert

Die Flatterulme im Kinderwald und Hochzeitswald

Es ist ein schöner Brauch in Boppard, zu dem ich jeweils die Betroffenen einlade: Zum Frühjahrsbeginn wird ein neuer Kinderwald sowie ein Hochzeitswald gepflanzt von den Eltern der im vergangenen Jahr neugeborenen Kinder sowie den Hochzeitspaaren des Vorjahres. In diesem Jahr war die Flatterulme an der Reihe, Baum des Jahres 2019. Junge einjährige Bäumchen für 63 Mädchen, 43 Jungen sowie 53 Hochzeitspaare aus dem Jahre 2018. Das Forstamt hatte wie immer gut organisiert. Vor allem die gute Bewirtung durch den Köhlerverein mit Wildschweinbratwurst ist hervorzuheben. Das Wichtigste zum Schluss: Es hat uns allen einen Riesenspaß gemacht.

Posted in Allgemein | Kommentare deaktiviert